linie
Bartonitz & Bartonitz
bb.aktuell [ mehr ]
bb.lexika [ mehr ]
bb.profil [ mehr ]
bb.team [ mehr ]
bb.karriere [ mehr ]
bb.download [ mehr ]
bb.portal [ mehr ]
linie

bb.unternehmer-lexikon

Unternehmensführungs-Lexikon

Rubrik: Rechnungswesen Marketing Organisation Controlling
Suche Suche

Marketing » Printmedien:

Zu den Printmedien werden alle periodisch erscheinenden gedruckten informierenden und unterhaltenden Medien gezählt, wie Zeitungen, Zeitschriften und Anzeigenblätter. Sie unterschieden sich in der Erscheinungsweise, die zwischen täglich und vierteljährlich liegen kann, in der Aufmachung mit Zeitungs- und Hochglanzpapier und Zeitungsformat sowie in ihrer Verbreitung zwischen bundesweit und rein lokal (Reichweite).

Als Werbeträger für Anzeigen sind sie von größter Bedeutung. Vor der Schaltung einer Anzeige werden die typischen Markmale eines Printmediums genau analysiert und festgestellt, ob damit die angepeilte Zielgruppe erreicht werden kann. Entsprechend ihrer regionalen und überregionalen Verbreitung und der Zahl und "Qualität" ihrer Leser variieren die Anzeigenpreise gewaltig. Die entsprechenden Angaben finden ssich in den Mediadaten.



nach oben nach oben      bb.home